Sonntag, 4. Juni 2017

Ideen aus Stoffresten für Kinder (Debbie Shore)



Rezension


ISBN: 978-3-8094-3756-7
 Gebundenes Buch, Pappband, 96 Seiten
 Erschienen: 10.04.2017 
 Verlag: Bassermann



Welche Näherin hat sie nicht, die kleinen Reststücke Stoff. Zu klein für ein größeres Projekt aber viel zu schade zum Wegwerfen.
Debbie Shore stellt in diesem Buch Projekte zum Nähen aus einem halben Meter Stoff vor.
In der Einleitung werden nützliche Dinge, Nähmaschinenstiche und Techniken erklärt.
Jedes der 20 vorgestellten Projekte wird ausführlich und mit erklärenden Bildern vorgestellt.
Praktisches wie Kinderrucksack, Würfel für Krimskrams oder Wärmflaschenbezug. 
Schönes zum Spielen wie Affenkegel oder Fische fischen. 
Dekoratives für das Kinderzimmer wie ein Vorhang mit Bullaugen, Drachen als Wandschmuck oder Puppenkissen.
Mir und meiner Enkelin hat es der Pyjamafresser angetan (links auf dem Cover).

Ein Fehler hat sich in der Anleitung für die "Geldbörse für Münzen" eingeschlichen. In der Materialliste ist ein 13 cm langes Band aufgeführt welches auch auf den Bildern zu sehen ist. Leider ist es in der Anleitung vergessen worden. Vielleicht ein Übersetzungsfehler aber trotzdem ärgerlich, gerade für NähanfängerInnen.

Ein Buch mit vielen Ideen für Kinder und Kinderzimmer. Geeignet für NähanfängerInnen und alle die Lust am Nähen haben.


Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. 
Bei der Buchbesprechung handelt es sich um meine persönliche Meinung, die in keiner Weise beeinflusst wurde

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen