Dienstag, 20. Juni 2017

Einfach frisch kochen (mein Leseeindruck)




ISBN: 978-3-517-09512-7 
 Paperback, Flexobroschur, 176 Seiten
 Erschienen: 06.03.2017 
 Verlag: Südwest 



Zitat: „Kochen beginnt da, wo das Rezept aufhört“

Gut, da habe ich ein Kochbuch mit einem solchen Satz am Anfang. Ich hatte erst Zweifel ob es das Richtige für mich ist. Nils Egtermeyer ist gelernter Koch und der hat natürlich das nötige Wissen um ohne Rezept, bzw. über das Rezept hinaus zu kochen.
Ich habe mich von dem Vorwort aber nicht schrecken lassen und weitergeblättert. Must-haves (Zitat) für der Küche, Tipps rund ums Kochen und „was wiegen Obst und Gemüse“. Gerade das hat mich überzeugt denn ich habe es bisher in keinem Kochbuch gefunden. Jetzt weiß ich, dass eine Kirschtomate 12 g und eine Strauchtomate 100 g (im Durchschnitt) wiegt.

Die Rezepte teilen sich auf in Suppen und Salate, Klein und vorab, Vegetarisch und Co., Fleisch und Geflügel, Fisch und Meeresfrüchte, Cremig und süß.
Bei jedem Rezept sind im Untertitel „besondere“ Zutaten aufgeführt, z.B. Rinderfilet (Steinpilze, Frühlingszwiebeln, Süßkartoffeln). Zubereitungszeit und eine Einteilung in ganz einfach, etwas aufwendiger usw. machen Lust aufs Nachkochen. „Nils' Tipps“ ergänzen die Rezepte.
Ansprechende Fotos von den Gerichten vervollständigen die Seiten.
Wer auf der Suche nach Menü-Vorschlägen ist findet diese im Anschluss an die Rezepte.
Im Glossar sind Begriffe, unbekannte Zutaten & Hilfsmittel erklärt.

„Kochen beginnt da, wo das Rezept aufhört“ ist für mich eine Aufforderung es mit den Rezepten nicht so genau zu nehmen. Die eine oder andere fehlende Zutat durch etwas anderes zu ersetzen und Spaß am Kochen zu haben.

Dies ist kein Kochbuch für Anfänger, will es auch nicht sein, sondern „60 Rezepte mit Genuss“ für alle die Lust am Kochen haben.





Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. 
 
Bei der Buchbesprechung handelt es sich um meine persönliche Meinung, die in keiner Weise beeinflusst wurde
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen