Sonntag, 21. Mai 2017

Wolles Hundehotel - Verbrecherjagd auf Wangerooge




Taschenbuch, 186 Seiten
ISBN: 9783743191167
Herstellung und Verlag: BoD - Books on Demand



Mischlingshund Wolle führt ein Hundehotel auf Wangerooge.
Doch eines Tages wird direkt vor dem Frühstücksbuffet ein Kothaufen gefunden. Es bleibt nicht bei einem Kothaufen und Wolle fürchtet um sein Hotel.

Mein Leseeindruck:
Wolle führt sein Hotel mit Herz und seine Angestellten sind für ihn mehr Freunde als Mitarbeiter.
Nur leider kann er sich seine Gäste nicht aussuchen. Welcher seiner Gäste ihm einen Kothaufen vors Buffet und an andere Stellen gesetzt hat weiß er nicht. Er versucht zu ermitteln und gleichzeitig seine Gäste von der Aufregung und den Haufen zu schützen.

Die Tiere, hauptsächlich Hunde, benehmen sich wie Menschen. Sie tragen Kleidung, schlafen in Betten und frönen dem Alkohol und anderen Unarten. Mich stört das etwas denn es ist ein Kinderbuch.

Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahre empfohlen. Dafür erscheinen mir einige Szenen nicht geeignet: die saufenden Kegelbrüder, die im Hotel wohnen. Hunde, die miteinander ins Bett gehen (Sex haben). Die teilweises nicht kindgerechten Kraftausdrücke. Einer/einem 10-Jähriger/m würde ich das Buch zu lesen geben. Aber wie gesagt, ich bin Oma und vielleicht (trotz Enkelkindern) nicht "up to date".

Die Geschichte selber ist spannend und gut geschrieben.



 Ich danke Lovelybooks.de und Ronda Rasmus für die Bereitstellung des Leseexemplares im Rahmen einer Leserunde. Bei der Buchbesprechung handelt es sich um meine persönliche Meinung, die in keiner Weise beeinflusst wurde.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen