Donnerstag, 4. Februar 2016

Schmusetier und Kuscheldecke (Ruth Laing)



Schmusetier und Kuscheldecke

von

Ruth Laing

Genundenes Buch, 96 Seiten,
ISBN: 978-3-572-08137-0



Verlagsinfo: 
Aus farbenfrohen Stoffresten können Sie herrliche Spielsachen und nützliche Accessoires nähen, die Ihr Baby oder Kindergartenkind glücklich machen. Das kann ein buntes Mobile sein, ein niedlicher Bettwurm oder ein praktischer Spielzeugsack. Ganz einfach können Sie schlichte Bodys mit bunten Applikationen aufpeppen oder Schnuller mit bunten Borten an die Leine legen. Die kleinen Projekte sind dank der genauen Anleitungen und Schnittmuster fix genäht und können auch von Nähanfängerinnen problemlos nachgearbeitet werden. 

Mein Leseeindruck:
Ein Nähbuch mit Projekten für Babys und Kleinkinder. 
Wenn man fürs eigene Baby Spielsachen nähen möchte findet man bestimmt etwas Passendes. Auch für die "Ausstattung" gibt es Projekte: Babydecke, Schlafsack, Babyhandtuch, Waschlappen, Bettwäsche und mehr. Jedes einzelne Projekt ist mit einer bebilderten Anleitung versehen. Die dazugehörigen Schnittmuster (falls nötig) befinden sich hinten im Buch. 
Nur für Nähanfänger ist das Buch (meiner Meinung nach) schon sehr anspruchsvoll.
Ich habe gleich zwei Schnitte ausprobiert:


Ein Mini-Utensilo: Fisch mit "Zugmaul".
Ich habe es einfacher gehalten als in der Beschreibung vorgegeben.  


Ein Spielzeugsack mit Henkeln (25x30 cm).

Nähen konnte ich die beiden Projekte ohne Schwierigkeiten (ich bin keine Anfängerin) und sowohl ds Mini-Utensilo als auch der Spielzeugsack sind alltagstauglich.

Fazit:
Ein Buch mit Ideen für Babys und Kleinkinder, gut verständliche Projektbeschreibungen. Nur für totale Nähanfänger (meiner Meinung nach) nur bedingt geeignet. Etwas Erfahrung müsste schon vorhanden sein.

Ich danke dem Bloggerportal.de für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen