Freitag, 16. Oktober 2015

Lieber rundum glücklich als gar keine Kurven (Kristan Higgins)


Lieber rundum glücklich als gar keine Kurven
von
Kristan Higgins
ISBN 978-3-95649-224-2, Taschenbuch, 480 Seiten

Inhalt:
Emmaline Neal wird zur Hochzeit ihres Exverlobten eingeladen und will dort nicht ohne Begleitung auftauchen. Von allen Seiten wird ihr Jack Holland als Begleiter empfohlen. Jack, der gerne Jedem hilft und dazu auch noch sehr gut aussieht, sagt zu. Alle mögen Jack und auf der Feier stellt Emmaline ihn als ihren Verlobten vor..........
Nur Emmaline hat nicht damit gerechnet, dass sie sich in Jack verliebt.

Mein Leseeindruck:
Im Klappentext heißt es, dass Kristan Higgins humorvoll-romantische Bücher über die Suche nach Mr. Right schreibt.
Auch in diesem Buch geht es um Liebe und Allem, was dazu gehört.
Emmaline, die kurz vor der Hochzeit wegen einer anderen Frau von ihrem Verlobten „sitzen gelassen wird“.
Jack, der nach einer gescheiterten Ehe (mehr will ich dazu nicht verraten) keine neue Beziehung eingehen will.
Jack hat vier Jugendliche vor dem Ertrinken gerettet und seine geschiedene Frau versucht ihn, den „Helden“, wieder zu umgarnen.
Beim Lesen hatte ich zuerst das Gefühl es geht um den heldenhaften Ritter in glänzender Rüstung (Jack) und das hässliche Entlein (Emmaline). Nur hat der Held mit seinem (schlechten) Gewissen zu kämpfen. Einer der von ihm geretteten Jugendlichen liegt im Koma. Das hässliche Entlein entpuppt sich als so gar nicht hässlich.
Im Laufe des Buches gibt es viele Rückblenden auf Emmaline und Jacks (Vor)Leben und der Leser erfährt, warum es bei den Beiden bisher nicht so gut gelaufen ist.
Was mir an einer Liebesgeschichte etwas fehlt ist die Romanze (Sex kommt nicht zu kurz). Die Geschichte lebt hauptsächlich von den Rückblenden. Deshalb möchte ich dies Buch nicht in die Schublade Liebesgeschichte stecken – es ist eher eine Lebensgeschichte.

Der Titel des Buches „Lieber rundherum glücklich als gar keine Kurven“ trifft es nicht so richtig. Auch der Rettungsring auf dem Cover spielt im Buch gar keine Rolle. Der Originaltitel „In Your Dreams“ passt besser.

Mein Fazit:
Ein Buch, das mich gut unterhalten aber nicht so richtig gefesselt hat. 
 
Ich habe das Buch von Blogg dein Buch als Leseexemplar zur Verfügung gestellt bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen